Geprüfte/r Facility Manager/in ASI; ASI Akademie für Sicherheit

Zertifizierung zum/zur

Geprüften Facility Manager/in (ASI)

Lassen Sie sich Ihre Qualifikation zertifizieren!

Das Betreiben von Immobilien bedarf der Gestaltung verschiedener komplexer Prozesse. Die Einrichtungen und Ressourcen müssen kostenbewusst und so wirtschaftlich wie möglich unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften verwaltet werden.
Der/die Facility Manager/in nimmt dabei eine wichtige Schlüsselrolle ein. Seine Kenntnisse müssen von den allgemeinen und technischen Grundlagen über Strategien, Qualitäts- und Vertragsmanagement bis hin zum nachhaltigen Gebäudemanagement reichen.

Die ASI Akademie für Sicherheit hat für Sie die wichtigsten Seminare für Ihre Tätigkeit als Facility Manager/in zusammengestellt. Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Aufgaben und Informationen zur effizienten Gestaltung und Steuerung komplexer Prozesse und Dienstleister im Facility Management und TGM.

Zusätzlich können Sie sich Ihre erworbenen Kenntnisse im Facility Management durch die ASI Akademie für Sicherheit freiwillig zertifizieren lassen. Erwerben sie unser Zertifikat "Geprüfte/r Facility Manager/in (ASI)".

Wir empfehlen, die Zertifizierung innerhalb von 1-2 Jahren durchzuführen. So ist der größte Nutzen für die praktische Arbeit gewährleistet.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Alle Seminare sind einzeln buchbar!
  • Nachweis der Facility Management-Qualifikation
    • im eigenen Unternehmen
    • gegenüber Geschäftspartnern und Kunden
  • Fundierte Ausbildung mit hochwertigem Abschlusszertifikat,
    ausgestellt von Prof. Dr. rer. pol. Michael Bosch, Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Modulübersicht

Modul III

Megatrends im FM / Softskills für Facility Manager

Energiemanagement nach DIN ISO 50001 (2 Tage)

oder

Digitalisierung im Facility Management (2 Tage)

oder

Hart verhandeln (2 Tage)

Zertifizierung zum/zur "Geprüften Facility Manager/in (ASI)"

In den für die Zertifizierung zu besuchenden Seminaren werden die theoretischen Inhalte teilweise in Gruppenarbeiten, Rollenspielen, Praxisübungen, Problemdiskussionen und anhand von praxiserprobten Checklisten vertieft. Die Referenten vermitteln praxisbezogene Methoden und Instrumente für die tägliche Arbeit des/der Facility Managers/in.

Voraussetzung

Für die Teilnahme an der Zertifizierung selbst besteht keine Zugangsvoraussetzung. Seminarteilnehmer, die in den letzten zwei Jahren bereits für die Zertifizierung relevante Seminare besucht haben, können die für die Zertifizierung erforderliche Prüfung nachholen und die noch fehlenden Seminare ergänzen.

Prüfung und Zertifizierung

Am Ende beider Seminare der Module I und II findet eine schriftliche Prüfung statt. Der Prüfungsstoff umfasst die in der jeweiligen Veranstaltung behandelten Inhalte. Die Teilnahme an der Prüfung ist freiwillig und mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Haben Sie die für die Zertifizierung erforderlichen Prüfungen bestanden und außerdem an einer Veranstaltung von Modul III teilgenommen (keine Prüfung), erhalten Sie das Abschlusszertifikat "Geprüfte/r Facility Manager/in (ASI)".

Bitte planen Sie für die Prüfung ca. 40 Minuten Zeit nach Seminarende ein.

Zielgruppen

Die Zertifizierung zum "Geprüfte/r Facility Manager/in (ASI)" richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Facility Management
  • Gebäude Management
  • Interne Dienste
  • Interne Verwaltung
  • Controlling
  • Instandhaltung
  • Technische Dienste
  • Immobilienwirtschaft
  • Projektentwicklung

Die Seminare sind grundsätzlich für Unternehmen aller Branchen (Industrie, Dienstleistung, Handel etc.) und Größen geeignet.

Impressum / AGB