> Ausbildung zur Prüfung befähigte Personen und Verantwortliche im Explosionsschutz

Seminare Arbeitsschutz; ASI Akademie für Sicherheit
4-Tage Lehrgang

Ausbildung zur Prüfung befähigte Personen und Verantwortliche im Explosionsschutz

Aktualisieren Sie Ihr Wissen und gewinnen Sie Sicherheit für die Umsetzung der neuen rechtlichen Anforderungen

Die ATEX-Richtlinien für den Hersteller (RL 2014/34/EU) und den Betreiber (RL 1999/92/EG), die 11. ProdSV, die neu gefasste GefstoffV und die Betr-SichV stellen hohe Anforderungen an den  Explosionsschutz sowie an das Errichten, Betreiben und Prüfen von Geräten und Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen. Die ständige Weiterentwicklung der Vorschriften und technischen Standards führen bei der praktischen Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben immer wieder zu Schwierigkeiten. Umso wichtiger ist es für Sie als verantwortliche Person im Explosionsschutz, Ihr Wissen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Unser 4-tägiger Lehrgang führt Sie durch die grundlegenden rechtlichen Bestimmungen und macht Sie mit den wichtigen Aspekten Ihrer Aufgaben vertraut. Setzen Sie den Explosionsschutz in Ihrem Betrieb fachgerecht, rechtskonform und sicher um!

Inhalt des Lehrgangs "Ausbildung zur Prüfung befähigte Personen und Verantwortliche im Explosionsschutz"

  • Modul 1: Grundlagen des Explosionsschutzes
  • Modul 2: Mechanischer Explosionsschutz
  • Modul 3: Elektrischer Explosionsschutz
  • Modul 4: Explosionsschutz durch Eigensicherheit

Die Module (ein Modul entspricht einem Seminartag) sind einzeln buchbar. Verwenden Sie dafür bitte den PDF-Prospekt.

Warum Sie an diesem Lehrgang teilnehmen sollten

Lernen Sie in dem Lehrgang "Ausbildung zur Prüfung befähigte Personen und Verantwortliche im Explosionsschutz" in vier getrennt voneinander buchbaren Modulen, wie Sie eine Gefährdungsbeurteilung und Zoneneinteilung rechtssicher durchführen, welche Schutzmaßnahmen Sie einsetzen müssen und  worauf es bei der Erstellung eines  Explosionsschutzdokuments oder beim Eigensicherheitsnachweis ankommt. Sie kennen nach Besuch des Lehrgangs den aktuellsten Stand der rechtlichen Rahmenbedingungen und wissen darüber hinaus, wie Sie mechanischen Explosionsschutz im Gas- und Staubbereich verwirklichen.

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Dr. Jochen Hübner (Module 1-2)
Leiter der zugelassenen Überwachungsstelle (ZÜS) und stellv. Leiter der Fachstelle Explosionsschutz der DEKRA EXAM GmbH. Er ist Sachverständiger nach § 29a BImSchG und Mitglied des  Erfahrungsaustauschkreises der ZÜS.
Dipl.-Ing. Jan Brandwijk (Modul 3)
ist als Sachverständiger für Elektrotechnik und Geschäftsfeldleiter Elektro- und Gebäudetechnik tätig. Er führt Prüfungen von elektrischen Anlagen u.a. in explosionsgefährdeten Bereichen durch.
Dipl.-Ing. Volker Rödl (Modul 4)
Sachverständiger mit staatl. Anerkennung in der Elektrotechnik. Bei der "Benannten Stelle", Bereich der Geräteprüfung Explosionsschutz, ist er Experte für den Explosionsschutz durch Eigensicherheit.

Informationen zur Buchung

Über das Anmeldeformular der Website können Sie alle vier Module gleichzeitig buchen. Wenn Sie nur einzelne Module buchen möchten, so verwenden Sie bitte das Anmeldeformular des PDF-Prospekts.

Termine / Hotels
"Ausbildung zur Prüfung befähigte Personen und Verantwortliche im Explosionsschutz"
12.03.2019 - 15.03.2019 bei Stuttgart
04.06.2019 - 07.06.2019 in Bad Oeynhausen
DENIOS Akademie
Telefon: ./.
Teilnahmegebühr:
€ 1.495,– zzgl. MwSt. für 4 Module
1 Modul: € 595,– zzgl. MwSt.
2 Module: € 895,– zzgl. MwSt.
3 Module: € 1.195,– zzgl. MwSt.
4 Module: € 1.495,– zzgl. MwSt.
Sparen Sie € 885,– bei Buchung aller 4 Module!

Über das Anmeldeformular der Website können Sie alle vier Module gleichzeitig buchen. Wenn Sie nur einzelne Module buchen möchten, so verwenden Sie bitte das Anmeldeformular des PDF-Prospekts.
Termine / Ort:
12.03.2019 - 15.03.2019
bei Stuttgart
04.06.2019 - 07.06.2019
in Bad Oeynhausen
Zielgruppen:
  • Befähigte Personen
  • Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen
    • Explosionsschutz
    • Arbeitssicherheit
    • Brandschutz
    • Technische Dienste
    • Instandhaltung
    • Prüforganisation
    • Gewerbeaufsicht
    • Sachverständigenorganisation
    • Vertrieb für explosionsgefährdete Bereiche
    • Einkauf
Kontakt:
ASI Akademie für Sicherheit
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Hotline: 0611 23 600 20
Fax: 0611 23 600 21
info@online-asi.de
 
 

Impressum / AGB