> Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Seminare Brandschutz; ASI Akademie für Sicherheit
6-Tage Grundlehrgang + Praxistag (1 Tag)

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Mit qualifiziertem Zertifikat gemäß aktueller vfdb-Richtlinie

Lehrinhalte nach der Vorgabe der anerkannten vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014-11 (03) der "Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutztes e.V." (vfdb) und Vorgaben der DGUV Information 205-003

 Sie lernen in unserer Ausbildung, bestehend aus 6-tägigem Grundlehrgang und einem zusätzlichen Praxistag, Ihre Aufgaben als Brandschutzbeauftragter kennen. Die Inhalte werden ausführlich und praxisnah vermittelt.

Am zusätzlichen Praxistag (vor oder nach dem Grundlehrgang möglich) trainieren Sie u.a. den Umgang mit handbetätigten Geräten zur Brandbekämpfung, inkl. Demonstration von Brandgefahren!

 

Die Ausbildung eines Brandschutzbeauftragten lohnt sich, da nahezu alle Feuerversicherungen einen Prämienrabatt gewähren, wenn im Unternehmen ein Brandschutzbeauftragter bestellt wird.


Diese Ausbildung wird von Industrie, Behörden und Versicherungen anerkannt.


Sie haben z.B. die Möglichkeit, die komplette Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten innerhalb von 7 aufeinanderfolgenden Tagen, ohne erneute Anreise zu absolvieren. In diesem Fall besuchen Sie den Praxistag am Sonntagnachmittag direkt vor dem Grundlehrgang (Mo-Sa).

So urteilten Teilnehmer

"Hervorragende Veranstaltung mit überzeugenden und fesselnden Referenten."
Christian Weidinger, Allgäu Airport GmbH & Co. KG
"Sehr guter und professionell gestalteter Lehrgang, den ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann."
Burghardt Claasen, Klöckner Pentaplast GmbH
"Ohne Übertreibung die beste Schulung, die ich je mitgemacht habe."
André Steinmayr, DACHSER GmbH & Co. KG

Inhalte des 6-Tage Grundlehrgangs

  • Lehrgangsinhalte nach Vorgabe der anerkannten vfdb-Richtlinie 12-09/01:2014-11(03)
  • Ausbildung zum fachkundigen Brandschutzbeauftragten
  • Lernen Sie in der Ausbildung Ihre vielfältigen Aufgaben kennen und erwerben Sie damit das erforderliche Rüstzeug
  • Die Ausbildung wird von Industrie, Behörden und Versicherungen anerkannt.
  • Profitieren Sie von den Erfahrungen bekannter Brandschutzexperten
  • Experimentalvortrag: Demonstration der Brandgefahren
  • Praktische Übungen mit handbetätigten Feuerlöscheinrichtungen

Zusätzlicher Praxistag (1 Tag)

  • Vorbereitung auf die Löschübungen
  • Vorstellung handbetätigter Geräte zur Brandbekämpfung
  • Praktische Übung im Umgang mit Feuerlöschgeräten
  • Löschübungen

Rechtsgrundlage: Gem. § 3 Abs.1 ArbSchG ff.

hat jeder Arbeitgeber für eine geeignete Brandschutz-Organisation zu sorgen und die erforderlichen Mittel bereitzustellen. Der betriebliche Brandschutzbeauftragte – eine vom Unternehmen benannte Person – übernimmt zumeist diese Aufgabe. Er berät und unterstützt das Unternehmen in allen Fragen des Brandschutzes. Ist kein Brandschutzbeauftragter bestellt, bleibt die Geschäftsführung/Verwaltungsleitung allein für den Brandschutz verantwortlich.

Ausdrücklich vorgeschrieben ist die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten bei:
1. Geschossflächen von mehr als 5.000 m2 (Industriebaurichtlinie)
2. Verkaufsstätten, die größer als 2.000 m2 sind (Verkaufsst.-Verordnung)

Warum Sie an diesem Lehrgang teilnehmen sollten

Die "Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten" bildet Sie zum fachkundigen Brandschutzbeauftragten gem. den Lehrinhalten der anerkannten vfdb-Richtlinie und der DGUV Information 205-003 "Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten" aus. Die Ausbildung bereitet die Teilnehmer optimal auf Ihre Aufgaben als Brandschutzbeauftragter vor. Das umfangreiche Fachwissen wird im 6-tägigen Grundlehrgang vermittelt. Am zusätzlichen Praxistag wird der Umgang mit handbetätigten Geräten zur Brandbekämpfung demonstriert und praxisnah trainiert. Profitieren Sie vom Fachwissen unserer Experten und nutzen Sie die Möglichkeit zum Austausch bei einem Get-together am Montagabend des Grundlehrgangs. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat.

 

Dieses Seminar ist als Weiterbildungsveranstaltung vom Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:


                   

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Dr.-Ing. Wolfgang J. Friedl (Lehrgangsleiter)
Beratender Ingenieur für Brandschutz, Brandschutzsachverständiger, führt Sicherheitsanalysen von Unternehmen mit den Schwerpunkten Brand-, Einbruch- und Arbeitsschutz durch.
Hans-Jürgen Straub
Brandinspektor, Leiter Dienstbetrieb einer Feuerwehrleitstelle und freier Sachverständiger BVFS e.V. für Brandschutz, Brandschutzausbildung und -organisation.
StBI Bernd Weißhaupt
Leiter der FMW-Betriebsfeuerwehr, erfahrener Trainer für Brandschutzbeauftragte in Theorie und Praxis
Termine / Hotels
"Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten"
6-Tage Grundlehrgang (Mo-Sa)

28.01.2019 - 02.02.2019 in Mainz
IntercityHotel Mainz
Telefon: 06131 – 58 85 10
11.03.2019 - 16.03.2019 in Hannover
Mercure Hotel Hannover Medical Park
Telefon: 0511 – 9 56 60
13.05.2019 - 18.05.2019 in München
Mercure Hotel München Süd Messe
Telefon: 089 – 6 32 70
24.06.2019 - 29.06.2019 in Mainz
Novotel Mainz
Telefon: 06131 – 95 40
15.07.2019 - 20.07.2019 bei Stuttgart
Praxistag (1 Tag): Am Sonntag direkt vor dem Grundlehrgang oder wochentags.
27.01.2019 Mainz
IntercityHotel Mainz
Telefon: 06131 – 58 85 10
05.02.2019 Mainz
Novotel Mainz
Telefon: 06131 – 95 40
10.03.2019 Hannover
Mercure Hotel Hannover Medical Park
Telefon: 0511 – 9 56 60
21.03.2019 Hannover
BEST WESTERN PREMIER Parkhotel Kronsberg
Telefon: 0511 – 8 74 00
12.05.2019 München
Mercure Hotel München Süd Messe
Telefon: 089 – 6 32 70
23.05.2019 München
Mercure Hotel München Neuperlach Süd
Telefon: 089 – 63 80 00
23.06.2019 Mainz
Novotel Mainz
Telefon: 06131 – 95 40
04.07.2019 Mainz
Novotel Mainz
Telefon: 06131 – 95 40
14.07.2019 bei Stuttgart
25.07.2019 bei Stuttgart
Mercure Hotel Stuttgart Böblingen
Telefon: 07031 - 64 50
Teilnahmegebühr:
Grundlehrgang + Praxistag inkl. Prüfungsgebühr: € 1.995,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine / Ort:
6-Tage Grundlehrgang (Mo-Sa)
28.01.2019 - 02.02.2019 in Mainz
11.03.2019 - 16.03.2019 in Hannover
13.05.2019 - 18.05.2019 in München
24.06.2019 - 29.06.2019 in Mainz
15.07.2019 - 20.07.2019 bei Stuttgart

Praxistag (1 Tag): Am Sonntag direkt vor dem Grundlehrgang oder wochentags:
27.01.2019 Mainz (So, 14:00-18:45 Uhr)
05.02.2019 Mainz (Di, 13:00-17:45 Uhr)
10.03.2019 Hannover (So, 14:00-18:45 Uhr)
21.03.2019 Hannover (Do, 13:00-17:45 Uhr)
12.05.2019 München (So, 14:00-18:45 Uhr)
23.05.2019 München (Do, 13:00-17:45 Uhr)
23.06.2019 Mainz (So, 14:00-18:45 Uhr)
04.07.2019 Mainz (Do, 13:00-17:45 Uhr)
14.07.2019 bei Stuttgart (So, 14:00-18:45 Uhr)
25.07.2019 bei Stuttgart (Do, 13:00-17:45 Uhr)
Zielgruppen:
  • Zukünftige Brandschutzbeauftragte
  • Bestellte Brandschutzbeauftragte zum Erwerb der Qualifikation
  • Leitung Brandschutz / Leitung Arbeitssicherheit
  • Leitung und Mitarbeiter Werkfeuerwehr
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Bau- und Sicherheitsingenieure
  • Architekten (Fortbildungspunkte für Mitglieder einiger Architektenkammern in den Bundesländern sind möglich)
  • Facility Manager
  • Umweltbeauftragte
  • Technische Leiter / Technische Angestellte
  • Techniker und Meister aller Fachrichtungen
  • Mitarbeiter der Bauverwaltungen und Baubehörden
  • Interessierte und zuständige Personen

 

 Anerkennung durch den VDSI                     

 

 

Kontakt:
ASI Akademie für Sicherheit
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Hotline: 0611 23 600 20
Fax: 0611 23 600 21
info@online-asi.de
 
 

Impressum / AGB