> Befähigte Person Brandschutztüren und -tore + Fachkraft für Feststellanlagen

Seminare Brandschutz; ASI Akademie für Sicherheit
2-Tage mit Kompetenznachweisen

Befähigte Person Brandschutztüren und -tore + Fachkraft für Feststellanlagen

Nach aktueller BetrSichV bzw. DIN 14677

Um im Brandfall bestmöglichen Schutz zu garantieren, müssen brandschutztechnische Einrichtungen vom Betreiber ständig betriebsbereit gehalten und regelmäßig auf ihre einwandfreie Funktion geprüft werden. Gesetzliche Vorschriften, u.a. die BetrSichV, fordern von Betreibern von Brandschutzeinrichtungen, diese regelmäßig durch einen ausgebildeten Sachkundigen prüfen zu lassen. Um Instandhaltungen, wie die alle 3 Monate erforderliche Inspektion von Feststellanlagen, durchführen zu können, muss ein Kompetenznachweis erbracht werden. Mit erfolgreichem Abschluss dieser Veranstaltung erwerben Sie den Kompetenznachweis "Fachkraft für Feststellanlagen". Damit werden die Voraussetzungen für die qualifizierte Durchführung einer Instandhaltung der Anlagen geschaffen. Zudem werden Sie zur "Befähigten Person zur Prüfung von Brandschutztüren und -toren" qualifiziert, auch hierfür erhalten Sie ein Zertifikat.

So urteilten Teilnehmer

"Sehr guter und interessanter Lehrgang. Tolle und kompetente Vortragsweise des Referenten."
Peter Rabenmüller, Vedag GmbH
"Sehr gut organisiert, interessant, umfangreich. Sehr gute Betreuung. Der Referent führte das Seminar sehr gut, mit deutlichen und praxisnahen Ausführungen."
Fabio Rößner, ASID GmbH Management für Sicherheit, Gesundheit und Brandschutz
"Die Veranstaltung war – wie gewohnt – super, der Dozent fachlich und sachlich top!"
Klaus Geiß, IDEAL-PACK Verpackungs- und Versand-Service GmbH

Inhalt des Lehrgangs "Befähigte Person zur Prüfung von Brandschutztüren und-toren / Fachkraft für Feststellanlagen"

  • Werden Sie "Befähigte Person zur Prüfung von Brandschutztüren und -toren": Aufgaben, Rechte und Pflichten gem. aktueller BetrSichV und TRBS 1203
  • Gesetzliche Grundlagen, Richtlinien, Normen im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz
  • Angepasste Regelungen durch das Inkrafttreten der Produktnorm DIN EN 16034
  • Feuerschutzabschlüsse: Besonderheiten bei Fluchttüren und Verriegelungssystemen
  • Die "Fachkraft für Feststellanlagen": Verantwortlichkeiten und Pflichten
  • Typische Mängel und Fehlerermittlung bei Brandschutztüren/-toren und Feststellanlagen

Voraussetzungen
gemäß Betriebssicherheitsverordnung
bzw. DIN 14677 

 

  • Sie erfüllen die in der BetrSichV genannten Anforderungen an Befähigte Personen (technische Ausbildung, Kenntnis der Anlagen, zeitnahe berufliche Tätigkeit)
  • Empfohlen wird gem. DIN 14677 eine der folgenden Voraussetzungen:
    • Abschluss mit elektrotechnischem oder mechanischem Bezug oder
    • mindestens dreijährige nachgewiesene Berufserfahrung für die betreffenden Tätigkeiten oder
    • Geselle/Facharbeiter gem. DIN 14675 (Phase Instandhaltung) 

 


Dieses Seminar ist als Weiterbildungsveranstaltung vom Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:

                           

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Dipl.-Ing. Andreas Kalker
Experte für Brand- und Explosionsschutz sowie Sicherheitstechnik, Leiter Umweltschutz & Werksicherheit bei der Evonik Technology & Infrastructure GmbH
Termine / Hotels
"Befähigte Person Brandschutztüren und -tore + Fachkraft für Feststellanlagen"
09.04.2019 - 10.04.2019 in Mainz
Novotel Mainz
Telefon: 06131 – 95 40
Teilnahmegebühr:
€ 995,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine / Ort:
09.04.2019 - 10.04.2019
in Mainz
Zielgruppen:
  • Brandschutzbeauftragte
  • Mitarbeiter/-innen Werkfeuerwehr
  • Betriebsingenieure
  • Technische Leitung
  • Leitung Arbeitssicherheit
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Mitarbeiter/-innen Facility Management
  • Haustechniker
  • Mitarbeiter/-innen Bauabteilung
  • Mitarbeiter/-innen, die beauftragt sind / werden, mit Brandschutzeinrichtungen umzugehen
  • Interessierte an den Themen BS-Türen / FSA, die die Voraussetzungen nicht erfüllen, können ebenfalls teilnehmen. Diese erhalten eine Teilnahmebescheinigung.


Anerkennung durch den VDSI

Kontakt:
ASI Akademie für Sicherheit
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Hotline: 0611 23 600 20
Fax: 0611 23 600 21
info@online-asi.de
 
 

Impressum / AGB