> Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte

Seminare Brandschutz; ASI Akademie für Sicherheit
2-Tage Intensiv-Seminar
Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte

Inkl. Besichtigung von Deutschlands größtem zusammenhängenden Betriebshof im ÖPNV (Rheinbahn AG) bei Düsseldorf

Pflicht zur Weiterbildung: Nach der aktuellen vfdb-Richtlinie haben sich Brandschutzbeauftragte regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen Grundlagen aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz: z.B. Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung und Vorschriften der Genossenschaften. Unternehmen haben den hierfür zuständigen Mitarbeitern (z.B. Sifa) unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange die erforderliche Fortbildung zu ermöglichen. Die Veranstaltung ist mit den renommierten Referenten speziell auf Brandschutzbeauftragte zugeschnitten, die bereits eine Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten absolviert haben und über einige Erfahrung in der betrieblichen Praxis verfügen. Spezialbereiche werden praxisnah vorgestellt. Somit können brandschutztechnische Gegebenheiten zutreffend beurteilt und ggf. Unternehmensbereiche sinnvoll umgestaltet werden. Highlight dieser Weiterbildung stellt die Besichtigung von Deutschlands größtem zusammenhängenden Betriebshof im ÖPNV (Rheinbahn AG) bei Düsseldorf dar.

So urteilten Teilnehmer

"Die Veranstaltung war sehr gut organisiert und sehr informativ. Ich war sehr zufrieden mit dem Seminar."
Jürgen Tanneberg, HPT Hochwertige Pharmatechnik GmbH & Co. KG
"Sehr gelungenes Seminar, mit interessanten Inhalten, guten Referenten und wieder einer sehr informativen Besichtigung."
Norbert Müller, ARAG SE
"Sehr gut! Interessante Themen und super Referenten. Hat mir sehr viel Spaß gemacht. Dies ist mein zweiter Lehrgang bei ASI und ich werde noch weitere Lehrgänge bei ASI besuchen."
Markus Müller, BDT Media Automation GmbH

Inhalt des Seminars "Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte"

  • Baulicher Brandschutz im Bestand
  • Vorbereitungen des BSB bei Umbau und Erweiterungsbauarbeiten
  • Sicherheitsvorschriften der Feuerversicherer für gewerbl. Anlagen
  • Besondere Erwartungen der Versicherer bei der Prüfung elektrischer Anlagen
  • Brandschutztechnische Begehung durch den Feuerversicherer
  • Brandschutz auf der Baustelle
  • Leitungsanlagen-Richtlinie – Was ist beim Funktionserhalt zu beachten?

Pflicht zur Weiterbildung nach vfdb-Richtlinie

Nach den aktuellen vfdb-Richtlinien haben sich Brandschutzbeauftragte
regelmäßig weiterzubilden. Darüber hinaus fordern die gesetzlichen
Grundlagen (Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsschutzgesetz, Verkaufsstättenverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Vorschriften der Berufsgenossenschaften) aktuelle Konzepte für den Brand- und Arbeitsschutz.

Warum Sie an diesem Seminar teilnehmen sollten

Die Veranstaltung ist besonders geeignet für Brandschutzbeauftragte, die bereits die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten absolviert haben und sich im Brandschutz weiterbilden möchten. Hierbei entwickelt die ASI Akademie für Sicherheit für jeden Termin der Veranstaltung ein eigenständiges Programm, so dass die Möglichkeit besteht, sich zu verschiedenen Spezialbereichen im Brandschutz praxisnah zu informieren. Ein weiteres Plus: Sie können die Chance nutzen, Fragen zu stellen, Probleme gemeinsam zu diskutieren und sich mit Kollegen auszutauschen. Ein Highlight des Seminars stellen überdies die praxisnahen, wechselnden Besichtigungen in brandschutzwichtigen Bereichen renommierter Betriebe dar.

 

Dieses Seminar ist als Weiterbildungsveranstaltung vom Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) anerkannt.

Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme:

 

                                       

Ihr/e Referent/inIhre Referenten

Bernd Jungbluth
Brandschutzbeauftragter, Experte im vorbeugenden Brandschutz
Dipl.-Bw. Hans-Peter Veit
Experte im Gesamtverband der versicherungsnehmenden Wirtschaft (GVNW)
Dipl.-Ing. Ingo Bullerjahn
M.Eng. Vorbeugender Brandschutz, Dipl.-Ing. Elektrotechnik. Brandschutzingenieur und Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz
Termine / Hotels
"Weiterbildung für Brandschutzbeauftragte"
18.09.2018 - 19.09.2018 bei Düsseldorf
Mercure Hotel Düsseldorf Neuss
Telefon: 02131 – 13 80
Teilnahmegebühr:
€ 995,– zzgl. MwSt.
Preisnachlass: 15% ab dem dritten Teilnehmer
Termine / Ort:
18.09.2018 - 19.09.2018
bei Düsseldorf
Zielgruppen:
  • Brandschutzbeauftragte, die bereits die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten absolviert haben und über einige Erfahrung in der betrieblichen Praxis verfügen

 

Anerkennung durch den VDSI

Kontakt:
ASI Akademie für Sicherheit
Friedrichstraße 16-18
65185 Wiesbaden
Hotline: 0611 23 600 20
Fax: 0611 23 600 21
info@online-asi.de
 
 

Impressum / AGB